Auch bei mir ist der Wurm drin…

Hallo Ihr Lieben,

die liebe Nadine hat in den letzten Tagen schon festgestellt, dass bei Ihr und Ihrer Familie in diesem Jahr der Wurm drin ist, ich habe ihn auch heute bei mir entdeckt. Ich will diesen Wurm echt nicht haben, also wer ihn haben möchte sagt mir einfach bescheid, dann schicke ich ihn weiter 🙂 Heute hat er nämlich den ganzen Tag mein Telefon und Internet lahm gelegt, ich muss mit diesem Beitrag also die Zeit nutzen wo er gerade mal weg ist.

Für das heutige Projekt habe ich mir eine Seite Designerpapier genommen und daraus 4 Verpackungen gebastelt. Es ist immer wieder erstaunlich, was man alles aus einer Seite Designerpapier zu zaubern kann.

DSCN1583

Natürlich möchte ich euch die Anleitungen nicht vorenthalten. Wenn Ihr die 4 Verpackungen genau in der Reihenfolge, wie die Anleitungen kommen, nachbastelt dann schafft Ihr das auch. Solltet Ihr doch mit einer anderen Verpackung anfangen, kann ich euch nicht versprechen, dass ihr dann wirklich alle 4 Verpackungen aus einer Seite Designerpapier hinbekommt.

Hier die erste Anleitung für die eigentliche Merci- Verpackung, nur leider hatte ich keins mehr im Haus und so bin ich halt auf andere leckere Schokoriegel umgestiegen. 🙂

DSCN1587 DSCN1580

Für diese Verpackung braucht ihr einen Papierstreifen mit dem Maß 6 cm x 18 cm. Dieser Streifen wird dann bei 1 cm, 7 cm und 8 cm gefalzt. Die 1 cm Falz ist eure Klebekante. Nun braucht Ihr in das kleine Quadrat, welches durch das Falzen entstanden ist, nur noch eine „Öffnung“ stanzen. Ich habe dafür die Stanze großes Oval genommen. Die Dekoration bleibt wieder euch überlassen. 🙂

Teebeutelverpackung mal anders….

DSCN1585 DSCN1586

Für diese Verpackung benötigt Ihr einen Streifen mit dem Maß 7,5 cm x 25 cm. Dieses falzt Ihr wieder bei 7,5 cm, 8,5 cm, 16,5 cm und 17,5 cm. Nun habe ich mit der Stanze Wortfenster in eins der äußeren Quadrate eine Öffnung gestanzt. HINWEIS!!! Da das Wortfenster an sich zu schmal ist für einen Teebeutel, habe ich die Ausstanzung etwas verlängert. Nun muss die Verpackungen an einer Seite noch zusammen geklebt und am Ende verziert werden. J

DSCN1582

Pocket Tasche….

Die Anleitung für die Pocket Tasche habe ich vor ewigen Zeiten mal bei Nadine gefunden. Hier könnt ihr die Anleitung finden….

DSCN1584

Am Ende hatte ich noch ein kleines Stück Papier übrig und da ich nicht noch eine Pocket Tasche basteln wollte, habe ich schnell mein Punch Board rausgeholt und noch eine Kit Kat Verpackung gezaubert.

DSCN1588

Die Anleitung für die Kit Kat Verpackung habe ich euch in der letzten Woche ja schon vorgestellt.

So und nun wünsche ich euch viel Spaß beim nachbasteln. Ihr könnt mir auch gerne ein Foto von euren Werken zukommen lassen, ich werde diese dann (natürlich nur wenn Ihr das wollt) hier auf meinem Blog vorstellen.

Liebe Grüße

Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.